about Bernd Spiecker

In seinem Atelier in Meerbusch hat Bernd Spiecker sozusagen sein zweites Zuhause gefunden.

Dies ist der Ort, an dem er seinen Gedanken und Visionen freien Lauf lässt. An dem Ideen verfolgt, aber auch verworfen werden. Wenn ein besonders guter Einfall realisiert werden soll, wird solange getüftelt und verbessert, bis das Ergebnis seinen Ansprüchen genügt. Als Perfektionist legt Bernd Spiecker besonderen Wert auf perfekte Qualität. Frei nach dem Motto „Nichts ist unmöglich“ geht er die Dinge an. Ein weiterer, gern zitierter Satz (von Albert Einstein) lautet „Man muss die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher“. Obwohl gerade das sechzigste Lebensjahr überschritten, stellt er immer wieder unter Beweis, dass er das Träumen nicht verlernt hat – und mit kindlicher Begeisterung seinen Ideen Form gibt.

In his studio in Meerbusch, Bernd Spiecker found something like a second home.

It is the place where he lets his mind wander and where ideas are developed but also abolished. If that is the case he improves and works on these ideas until they are in accordance to his standards. As a perfectionist he never makes it himself easy and best quality is very important to him. His mottos are “Nothing is impossible” or “Make everything easy but not easier”, which is a quotation by Albert Einstein. At the age of sixty years he seems just like a grown up child who has never unlearned dreaming.

öffentliche Installationen
public installations

August 2017 Antalya, Bursa, Istanbul
Januar 2017 Düsseldorf, Tour-Lichter
November 2016 London, Canary Wharf
Juni 2016 Göhren-Lebbin, Schlosshotel Fleesensee
Mai 2016 Waren/Müritz, Yachthafenressort
Januar 2016 London, Lumiere-London
November 2015 Durham, Lumiere-Durham
Januar 2015 Istanbul, Özdilek Park
Januar 2015 London, Winter Lights Festival
Januar 2015 Düsseldorf, Maritim Airport Hotel
Mai 2014 Lausanne, Festival Lumieres Lausanne
September 2012 Jüchen, Illumina Schloß Dyck
Juni 2012 Jerusalem, Festival of Light
Juni 2012 Berlin, Potzdamer Platz
Mai 2012 Odessa, Ukraine
April 2012 Frankfurt, Luminale
Februar 2012 Hamburg, Überseequartier
Oktober 2011 Berlin, Festival of Lights